Der Umgang der Tessiner Schule mit der „ersten Welle“ der COVID-19-Pandemie – eine Onlinebefragung von Schulleitenden, Lehrpersonen, Eltern, Schülerinnen und Schülern Wie gestalteten sich Kontakte und Austausch während des Fernunterrichts?

Piatti, Alberto and Calvoo, Spartaco and Castelli, Luciana and Egloff, Michele and Gola, Giancarlo and Negrini, Lucio and Rocca, Lorena and Sahlfeld, Wolfgang and Di Lecce, Claudia (2023) Der Umgang der Tessiner Schule mit der „ersten Welle“ der COVID-19-Pandemie – eine Onlinebefragung von Schulleitenden, Lehrpersonen, Eltern, Schülerinnen und Schülern Wie gestalteten sich Kontakte und Austausch während des Fernunterrichts? In: Huber, Stephan and Helm, Christoph and Schneider, Nadine, (eds.) COVID-19 und Bildung - Studien und Perspektiven. Waxmann Verlag, Münster, pp. 119-157. ISBN 978-3-8309-4636-6

[img] Text
4636Volltext.pdf

Download (17MB)

Abstract

Der vorliegende Beitrag stellt die Ergebnisse einer im Auftrag des Kantons Tessin von der SUPSI (Dipartimento Formazione e Apprendimento) erstellten Untersuchung zu didaktischen und pädagogischen Modalitäten, subjektivem Empfinden und objektiv feststellbaren Strategien der verschiedenen Akteure (Lehrpersonen, Schulkader, Eltern, Schülerinnen und Schüler) der obligatorischen Schulen im Kanton Tessin während der COVID-Pandemie im Zeitraum März bis Juni 2020 dar. Dieser Zeitraum umfasst insbesondere die vom Bundesrat ausgerufene „ausserordentliche Lage“ auf Grund der „ersten Welle“ der COVID-19-Pandemie, die in der ganzen Schweiz zur (offiziell als Verbot von Präsenzunterricht formulierten) flächendeckenden Schliessung der Schulen führte. Ebenso wie in anderen Kantonen wurde auch im Tessin der Präsenzunterricht durch Formen des Fernunterrichts, bei Beibehaltung eines Betreuungsangebots für Kinder systemrelevanter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und nicht zur Tagesbetreuung fähiger Familien, ersetzt. Ab dem 11. Mai bis zum Schuljahresende am 19. Juni optierte der Kanton Tessin dann für ein Teilpräsenz-Modell. Die Untersuchung erhob Daten zu diesen zwei Zeiträumen (16. März bis 11. Mai, 11. Mai bis Schuljahresende).

Actions (login required)

View Item View Item